Beiträge

Altesse (Mai 2011)

Seit einiger Zeit besitze ich eine kleine Kompaktkamera. Ausgerechnet eine «CANON». Ausgerechnet eine «CANON» bei einem eingefleischten NIKONIANER. Ganz so schlimm ist es nicht, denn: «Nikon» hat bis heute keine anständige Kompaktkamera im Sortiment  die sowohl gute Bilder als auch einen grossen Funktionsumfang bietet. Canon hingegen hat mit der «Powershot»-Reihe einen gelungenen Mix zwischen DSLR und Kompakter hinbekommen.

So besitze ich nun also eine «Canon Powershot G12» – das aktuelle Flaggschiff dieser Serie. Als Zubehör habe ich mir lediglich einen kleinen Blitz, sowie einen Filteradapter und einen Polarisationsfilter gekauft. Mehr will ich nicht und benötige ich für die Kleine auch nicht. Denn: Sie wird eh immer nur die «zweite» Wahl sein bzw. bleiben.

Sie macht zwar hervorragende Bilder – zumindest mir gefallen sie – aber sie ist halt doch eine Kompakte. Der Ausbau mit Objektiven ist nicht möglich und so ist sie eher ein ausgezeichneter Allrounder. Kann aber mit meiner «Nikon D90» nicht konkurrieren. Beide sind nicht für das gleiche Aufgabengebiet angeschafft worden.

Einige Testaufnahmen habe ich bereits gemacht und ich bin positiv erstaunt: So klein die Kamera auch ist, die Bilder sind hervorragend.

Endlich fand ich einmal Zeit, wieder einige Impressionen hochzuladen.

  • Momo & Altesse: bei FlickR
  • Momo: bei FlickR
  • Schnee: bei FlickR
  • Hoffe, in der nächsten Zeit kann ich wieder Etwas hochladen…

    Friedhof Naters Ornavassoturm Impressionen vom Grimselpass Impressionen vom Grimselpass Impressionen vom Grimselpass Impressionen vom Grimselpass Impressionen vom Grimselpass

    Vor einigen Wochen habe ich mir meinen Traum von einer digitalen Spiegelreflexkamera erfüllt. Nach fast einem Jahr voller Recherchen und Nachforschungen und Wälzen von unzähligen Büchern war es soweit: Anfangs Mai erhielt ich meine Nikon D90 (weitere Infos zu dieser genialen Kamera finden sich hier).

    Für jemanden, der sich bisher nur mit einer miserablen Handy-Kamera (iPhone!) herumgeschlagen hat und auch sonst nicht viel von Fotografie versteht, war das natürlich eine Herausforderung sondergleichen.

    Inzwischen sind einige Tage vergangen und bereits haben erste Schnappschüsse das Licht der Welt erblickt. Bilder veröffentliche ich auf dieser Seite www.picturesofmysoul.net. Ich freue mich auf Feedback :)