Menü

abhijit bossotto

personal thoughts in an impersonal world

Für eine Handvoll Internet Explorer.

Für ein aktuelles Projekt müsste ich verschiedene Versionen des Internet Explorers zur Hand haben. Unter OS X ist das, soweit wie weiss, nicht möglich. Wohl aber unter Windows XP.

Hier habe ich von einem Programm gelesen, welches die Möglichkeit eröffnet, die meisten, gängigen Browser der Firma Microsoft auf einem Win XP – PC zu installieren.

Weitere Infos hierzu finden sich auf der Produkt-Webseite.

IE 7 runter.

Wie in einem meiner letzten Beiträge erwähnt, hatte ein Kunde von mir Probleme mit dem neuen Internet Explorer von Microsoft.

Inzwischen hat sich auf meinem neuen und doch recht schnellem System eine komische Wandlung vollzogen und es läuft nicht mehr ganz so reibungslos. Da ich von meinem Kunden weiss, dass sich seine Probleme mit dem IE 7 nicht nur auf die Darstellung von Webseiten, sondern auch auf das Benutzen des Systems allgemein bezog, habe ich nun den IE wieder runtergeschmissen. Schade eigentlich. Ich hab ihn gemocht.

Kundengespräche 1.

So eben habe ich ein Projekt von mir abgeschlossen, da ruft mich der betreffende Kunde an. Bei seiner zweiten Webseite – ein deutschsprachiges Pendant zum aktuellen Projekt – würde das User-Interface nicht mehr sauber laufen.

Nach einigem Nachfragen hatten wir schliesslich das Wurzel allen Übels gefunden: Der neue Internet Explorer von Microsoft war/ist schuld. Er stellt offenbar gewisse Stil-Elemente nicht mehr so dar, wie früher. Das wäre ja nicht so tragisch, würde er sie jetzt wenigstens richtig anzeigen – also einen logischen Fortschritt bringen. Tut er aber nicht.

Immerhin darf ich mich jetzt auf die Fehlersuche begeben. Mal sehen, ob ich etwas herausfinde…