Da Christian aus Wien dachte, seinen grossen Herrscher und Imperator – kurz gesagt: GOTT – mit einem Stock zu belästigen :-) Will ich mir nun die Zeit für eine Niederschmetternde, stilistisch perfekte, durchdachte, witzige, geile Antwort nehmen:

Natürlich habe ich KEINEN Lieblingsort. Es gibt allerdings eine Person, bei welcher ich mich sehr wohl fühle.

Tja, Pech gehabt. Ein anderes mal wieder gern. Stock geht Return an den Sender :-)

You Are 100% Evil

You're the most evil person you know.
The devil is even a little scared of you!

Hat da noch jemand irgendwelche Fragen? ^^

*ganz satanisch grinsen und den Raum verlassen*

Memo an mich: Unbedingt Schwefel nachkaufen ^^

Offenbar ist mein General und Planer der Operation „Schwösterreich“ in einer geistigen Umnachtung gefallen und tröimt von Jungfrauen… Dabei weiss er doch, in der Schweiz gibts NUR Jungfrauen – die lassen hier keinen rein! :-)

Möge die ewig suchende Seele ihren Frieden im Schosse einer Jungfrau finden… *g*

Merkel, Schröder, Kohl… Stoibär, Westerwelle, Müntefering…

Alle haben's nicht drauf…

Er kommt.

Farlion.

Ein Mann und sein Programm.

Farlion.

Ein Mann und sein Programm kämpfen gegen das Unkraut, äh, Unrecht…

Farlion.

Der Mann – das Programm

Natürlich nur, bis wir kommen… ;-)

Übrigens, mein treuer Kampfgefährte General Christian hat nun auch ein eigenes Weblog. Ein Besuch ist es sicherlich wert… Natürlich nur für Anhänger unseres Staates «Schwösterreich»…

Link? http://www.christian-in-wien.at/Blog/

Das Bergler-Imperium-Schwösterreich (kurz BIS) hat beschlossen, den treuen Kampfgefährten Christian zum General a. D. zu ernennen. Er erhält neu das Oberkommando über die Toblerone- und Mozartkugelnbataillone und ist für den Angriff zuständig. Desweiteren erhält er Unterstütztung durch den Generalsekretär der Nationalen Armee Schwösterreichischer Analphabeten (kurz NASA) – dieser wird für ihn die Protokolle und Kampfbefehle auf der Schreibmaschine tippen, inkl. 3 Durchschläge natürlich.

Auf gutes Gelingen!

Möge die Macht mit dir sein, Bruder.

Die angestrebte Weltherrschaft von «Schwösterreich» geht in eine neue Runde. Heute hatte ich eine geniale Idee für unsere neue Armee: Darth Vader sollte Oberkommandant werden, ok, der ist vielleicht zu dick um in den passenden, von Armani geschneiderten Anzug hineinzupassen und ausserdem, ich glaube, die Maske passt nun doch nicht ganz.

Immerhin, wir haben noch den «Willhelm Tell»! Der kann dann mit seinem Bogen auf die Jagd gehen.

Ja, bevor ich es vergessen hatte zu erwähnen, mit «Schwösterreich» gehts voran… *harharhar*

Weltall / Erde / Europa
Irgendwo in den Bergen, in einer verrauchten Alphütte:
Ab sofort existiert Deutschland, so wie wir es kennen, nicht mehr. Es gehört nun zur Rot-Weissen Imperialen Macht mit Hauptsitz irgendwo in den Bergen (wo genau, wissen wir selber noch nicht!). Jedenfalls, wir melden uns wieder.

Ach ja, die neue Währung sind jetzt übrigens Schokoladentaler: 1 Euro = 2 Schokoladentaler.

Update: So eben haben wir unsere Ziele formuliert – zumindest einige, äh, nein, nur eines für den Anfang. Neben der Weltherrschaft wollen wir (wer will die denn schon nicht?) die WM gewinnen! Schwöstereich den Sieg! :-D

Leider wurde unsere Revolution verraten! Das Farliblog hat es gewagt, unsere geheimsten Geheimpläne, die so geheim sind, dass nicht einmal wir sie genau kennen, zu veröffentlichen. Für sachdienliche Hinweise, die zu einer erfolgreichen Festnahme dienen, winkt eine Stelle als Sklave :-D