komisch, hier regen sich manche so auf, als wären sie direkt betroffen. ich – als schweizer notabene – sehe das ganze zwiespältig. meiner meinung nach hätte er nicht verhaftet werden dürfen. der prozess damals war, gemäss diversen aussagen (siehe film über das thema) nicht ganz sauber.
das opfer hat ihm vergeben. wer sind wir denn, die wir uns über ihren willen hinwegsetzen? ohne seine tat zu rechtfertigen denke ich doch, dass das ganze nichts mehr als eine schmierenkomödie ist. aber die amis lieben ja sowas…

Meine, im lawblog geäusserte Meinung zum Fall “Polanski”…