Andreas hat es im Kommentar zu diesem Beitrag erwähnt. Wie wäre es? Wechseln wir doch mal die Hautfarbe! Wer würde das – ganz ohne Ressentiments – tun? Wer würde nicht auf z.B. dunkle Hautfarbe verzichten, nur weil er weiss, dass er damit nicht durchkommen würde – und sei es nur für einen Tag? Und auch nur… weil er weiss… dass er selber auch ein kleiner, heimlicher Rassist ist?

@Arne -> Kurzversion: Wer würde die Hautfarbe wechseln, für einen Tag vielleicht? Und wer würde das auch dann tun, wenn er mit der anderen Hautfarbe (fast logischweise die dunklere) nur Ärger hätte? Und wer würde sie wechseln, auch im Hinblick auf den kleinen Rassisten in ihm selber?