Menü

abhijit bossotto

personal thoughts in an impersonal world

Neuer Co-Autor…

Endlich habe ich einen Gastschreiber für mein Blog gefunden und auf der Stelle engagiert. Es handelt sich dabei um José Gonzales Chujuns. Er ist 75 ½ Jahre alt und schreibt regelmässig exklusiv für mein Blog. Dabei untersucht er das aktuelle TV-Programm nach absoluten Katastrophen und/oder Sensationen, die man keineswegs verpassen bzw. sehen sollte. Ab und zu geht er auch ins Kino. Vielleicht mag er ja von einem seiner Besuche schreiben – vorausgesetzt es handelt sich nicht um eine Peep-Show, die er mal wieder – ohne Wissen seiner Frau – besucht hat…

Neben dem TV zappen widmet er sich der Pflege seines Herzschrittmachers, den Kochkünsten seiner fünften Frau Agatha und seinen Hanfpflanzen auf dem Balkon in den gut getarnten Geraniumkistchen.

José Gonzales Chujuns war bis zu seiner Pensionierung vor 35 Jahren als Reporter für einige grössere Zeitschriften tätig und hat u. a. aufschlussreiche Reportagen über das Wachstum von Kakteen und den Schrumpfwuchs von Schlümpfen geschrieben, die mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurden. Seine Aktfotografien von Nacktmulchen gelten als Standard für gutes Fotografieren.

An dieser Stelle wünsche ich Herrn Chujuns alles Gute und freue mich, hier regelmässig seine Kolumnen veröffentlichen zu dürfen.

Kommentare

Von Super-Nannys und Super-Mamis…

Als ich so letzthin auf meinem Lieblingssessel vor dem Fernseher sass und mir meine liebe Agatha gerade die Füsse massiert hat, da sah ich auf einmal ein rassiges Mädel mit Brille auf RTL. Ich guckte der also ein wenig zu – wobei es da ja n…

Kommentare geschlossen