Vor knapp 1 Monat hatte ich die überaus geniale Idee, ein eigenes Weblog zu veröffentlichen. Inzwischen gibt es über 50 Einträge (und knapp 70 Kommentare) und etwas mehr als 1'400 Besucher, die sich auf meine Seite verirrt haben.

Erstaunlicherweise sind es allerdings mehr «ausländische» Besucher, die sich die Seite regelmässig ansehen, etwa meine neuen «Online-Freunde» Christian, Farlion und Princo, die alle selber auch online vertreten sind. Einheimische verlieren sich nur sehr selten hier.

Das hat vielleicht auch damit zu tun, dass man hier, in den «Bergen und engen Tälern» Weblogs noch nicht allzu sehr etabliert sind. Nun ja, das kann man ja hoffentlich noch ändern…

Keine Angst, die Themen für neue Beiträge sind mir noch nicht ausgegangen. Mir fehlt lediglich die Zeit zum Schreiben, leider…