Mit diesem kleinen, bescheidenen Beitrag lasse ich mein Blog – wie einst Frankenstein seine Kreatur – in die Freiheit des «World Wide Web» los. Hier werde ich, so zumindest meine Absicht, tägliche Gedankenspiele veröffentlichen.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] heutigen Tage feiert mein kleines, bescheidenes Blog seinen ersten Geburtstag. Und was damals, am 18. Mai 2006 als frankensteinisches Experiment begonnen hat, hat sich in all den Monaten zu meinem […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.