Meine Musik 2012.

Musik / Persönlich

Nach meinem letzten Eintrag, der eine Art «Rückblick» sein sollte, stelle ich hier die Musik vor, die ich im vergangenen Jahr entdeckt habe. Es sind vielleicht Künstler, die schon länger bekannt sind, ich habe sie allerdings erst jetzt gefunden…

«Bon Iver» (boniver.org)

Auf «Bon Iver» bin ich eigentlich durch «Birdy» und ihr Cover von «Skinny Love» gestossen. Mir gefiel das Cover sehr und ich suchte auf Youtube nach dem dazugehörigen Clip. Dabei tauchte auch Bon Iver in den Suchergebnissen auf.

«Bon Iver» überzeugt durch eine spezielle – und wie ich finde – schöne Singstimme und ausserordentlich schöne Texte. Gerade «Skinny Love» ist wohl eines der schönsten Liebeslieder überhaupt.

«The Black Keys» (theblackkeys.com)

«The Black Keys» wurden mir auf «Twitter» empfohlen und ich kaufte das 2011 erschienene Album «El Camino». Sie werden, gemäss Wikipedia, dem Genre von «Bluesrock» und «Low Fidelity» zugeordnet. Von letzterem Genre habe ich bis dato noch nie etwas gehört…

Wie dem auch sei, mir gefällt der «erdige» Sound und ich habe mir noch weitere Alben gekauft.

«Birdy» (officialbirdy.com)

«Birdy» habe ich zufälligerweise entdeckt: Ich war in einem Musik-Laden und das Lied «Skinny Love» wurde gespielt. Spontan kaufte ich die letzte verfügbare CD und hörte sie mir einige Tage später an. «Birdy», die mit bürgerlichem Namen Jasmine van den Bogaerde heisst, ist – anders als ihr Name vermuten lässt – Britin. 16 Jahre alt, kann sie bereits auf einige Erfolge zurückblicken.

Mumford & Sons (mumfordandsons.com)

«Mumford & Sons» habe ich wie auch «The Black Keys» durch Twitter kennengelernt. Ich kannte zwar einige Lieder, die Band dahinter war mir jedoch kein Begriff. «Mumford & Sons» ist die Band des gleichnamigen Sängers und Gitarristen Marcus Mumford. Bereits seit 2007 ist sie aktiv. Dem Genre «Folk-Rock» zugeordnet, kann man sie auch mit «Simon & Garfunkel» vergleichen. A propos: Auf ihrem aktuellen Album «Babel» ist ein wunderschönes Cover des «Simon & Garfunkel»-Songs «The Boxer». Ich mag die Songs der Band. Sie sind ruhig und angenehm zu hören. Bei fast jeder Gelegenheit. Wirklich empfehlenswert.

Ich freue mich auf Musiktipps für das Jahr 2013 in den Kommentaren. Welche Musik hast du durch Facebook oder Twitter kennengelernt?

1 Comment

  1. Pingback: Meine Filme 2012. | abhijit bossotto

Comments are closed.