iPhone 3G

Allgemein / Apple

Das iPhone ist ja eigentlich ein tolles Gerät. Okay, ich habe ja damit schon ganz andere Erfahrungen gemacht. Aber im Grunde genommen ist es toll. So toll, dass ich mir Gestern ein neues iPhone 3G inklusive Vertrag geholt habe.

Eines, das ich nicht mehr hacken muss, damit ich es benutzen kann. Allerdings muss ich auf einige – teilweise elementare – Funktionen verzichten, z. B. ein anständiges Hintergrundbild. Aber okay, so oft schaue ich nun nicht auf den Hintergrund.

Dank der Heute erschienen neuen Firmware 2.2 läuft das iPhone 3G nun noch schneller und auch Safari tut was es soll und das äusserst schnell. Sogar die Rechtschreibkorrektur kann man endlich ausschalten. Was will ich mehr?

Ich hatte ja eigentlich mit dem Gedanken gespielt, mir ein Blackberry zu holen. Allerdings bin ich als Mac-Nutzer ja ein wenig eingeschränkt: Oftmals existiert PDA- bzw. Handy-Software nur für Windows und ich will nun einmal eine perfekte Zusammenarbeit. Die habe ich nun. Und knapp 16GB zum Befüllen mit Musik, Videos und Podcast ebenso.

Wobei ich für Musik ja inzwischen einen niedlichen, kleinen blauen iPod Nano – ebenfalls mit 16GB – gekauft habe…