Von Geschwüren und anderen Dingen…

Menschliches / Politik / Rassismus

Ich habe mich schon gefragt, wann die erste rassistisch motivierte Attacke gegen die neue Miss Schweiz Whitney Toyloy geritten wird.

Die «Partei National Orientierter Schweizer» («PNOS»), Sektion Langenthal, sieht sich gezwungen, die neue Miss Schweiz als «Geschwür» zu bezeichnen, «welches die freie, unabhängige Eidgenossenschaft bereits am Auffressen ist».

Mir fehlen die Worte… Dem Schreiber dieser Zeilen, Dominic Lüthard, seines Zeichens Vorsitzender dieser Partei, müsste man vielleicht einmal einige Lektionen in Geschichte erteilen. Allerdings ist das wohl nur reine Zeitverschwendung. Leute wie er, die von einem eidgenössischen (reinrassigen) Volk träumen, gibt es leider immer noch.

Leute, die sowas öffentlich(!) schreiben bzw. denken, sind eine Schande für unser Land. Ich hoffe, diese Äusserungen, die mehr als nur beleidigend sind, werden ein rechtliches Nachspiel haben!