Ipod und Vista.

Allgemein / Hardware

Tja, da Apple offenbar rumzickt und ewig lange braucht, um eine Vistafähige Itunes-Version herauszubringen, bin ich aus der Not heraus auf ein anderes Programm umgestiegen. Okay, es hat zwar 30 $ US-Dollars gekostet, aber immerhin ist es schnell und bietet ziemlich viele Möglichkeiten – leider nur auf Englisch. Anapod, nennt sich das ausgesprochen kleine Programm, welches ich in der Ultimate-Version erworben habe.

Im Übrigen läuft Windows Vista erstaunlich stabil. Das Problem mit meinem SonyEricsson K800 habe ich inzwischen übrigens anders gelöst: Ich habe die Treiber und meine Programme diesbezüglich einfach auf dem Laptop installiert. Dieser läuft unter Win XP.