Wechseln wir die Hautfarbe!

Menschliches / Minds / Politik / Rassismus

Andreas hat es im Kommentar zu diesem Beitrag erwähnt. Wie wäre es? Wechseln wir doch mal die Hautfarbe! Wer würde das – ganz ohne Ressentiments – tun? Wer würde nicht auf z.B. dunkle Hautfarbe verzichten, nur weil er weiss, dass er damit nicht durchkommen würde – und sei es nur für einen Tag? Und auch nur… weil er weiss… dass er selber auch ein kleiner, heimlicher Rassist ist?

@Arne -> Kurzversion: Wer würde die Hautfarbe wechseln, für einen Tag vielleicht? Und wer würde das auch dann tun, wenn er mit der anderen Hautfarbe (fast logischweise die dunklere) nur Ärger hätte? Und wer würde sie wechseln, auch im Hinblick auf den kleinen Rassisten in ihm selber?

45 Comments

  1. Arne says

    Ehm… bin ich zu müde oder warum kapier ich weite Teile dieses langen Satzes nicht? :D

    Naja. Aber zum Thema: Für einen Tag zu “testen” würde ich mich nicht scheuen…

  2. Für einen Tag? Ich würde es tun!

    Btw., in der Oberstufe hatten wir zum Beispiel unter den Mitschülern auch drei Kerle indischer Herkunft. Da gabs keinerlei Probleme, im Gegenteil – die waren sogar sehr beliebt! Nach der Hautfarbe hat keiner gefragt, sondern nur nach der Art, wie sie sich gegeben haben. Wie bei jedem anderen auch.

    Außerdem haben Andreas und ich zwei farbige Cousinen, unsere Tante hat damals einen Afrikaner geheiratet.
    Denke, auch gerade deshalb gab es in unserer Familie nie Probleme mit farbigen Menschen.

  3. Nehmt es mir nicht übel, aber wenn ich das so lese, kommt es mir vor als ob die ganze Welt voller rassistischer Arschlöcher ist! Ich glaube wir sind schon ein Schritt weiter und lang nicht jeder mit anderer Hautfarbe wird so behandelt! Mit mir haben auch schon Omis langsam und deutlich gesprochen weil sie sich nicht sicher waren ob ich sie verstehe und ich sehe nicht unbedingt aus als ob das so wäre! Das ist meist noch ein Vorurteil der älteren Generation, bei den jüngeren würden das sicherlich die wenigsten machen!
    Klar würde ich tauschen, von mir aus für länger, ich glaube nicht das sich so viel ändert und ich von jedem zweitem doof angemacht werde! Außerdem reicht dafür meist schon Kleidung, es braucht nicht immer die Hautfarbe sein! Frag Arne der weiß was ich meine!

    Meine Meinung!!!

  4. @Diana: Die ganze Welt ist voll von denen. Gut 95% der Leute aus meinem Umfeld sind so.

    Und… spätestens… wenn man deine Mutter fragen würde, wie viel sie für dich bezahlt hätte… würde selbst dir die Hutschnur platzen…

    Mitunter ein Grund, warum ich Menschen nicht mag.

  5. Dann solltest du ganz schnell umziehen! Ich habe einfach nicht reagiert als über uns Gerüchte in die Welt gesetzt wurden wie: Meine Mutter sei mit einem Asiaten fremdgegangen, ich sei adoptiert oder wurde ihnen untergeschoben! Ich steh da drüber! Ich weiß es halt besser und nur weil meine Mum und meine Schwester blond sind kann ich trotzdem dazu gehören! Und wers nicht blickt ist selber schuld! Es ist nicht so das ich nicht verstehe was du meinst, aber nicht überall ist es so! Dein Umfeld ist nicht die Welt! Hier zum Beispiel habe ich Ruhe und musste mir noch nichts anhören!

  6. Arne says

    Yep, wobei ich aber auch sagen muss, dass es spassig ist. Vor Allem, wenn man die Leute dann in der Form bloßstellen kann, dass man ihre Vorurteile einfach widerlegt und sie dann sprachlos dastehen ;-) Wobei ich mich aber auch an Szenen erinnere, wo mir echt fast die Hand ausgerutscht wär. Werd darüber glaub ich gleich mal was bloggen ;-)

    Naja. Zur Hautfarbe: Das Angemachtwerden ist da vielleicht gar nicht so das Problem. Denke auch nicht, dass wegen der Hautfarbe so viele Sprüche gerissen werden, ausser vielleicht mal das berüchtigte “Guck mal n Neger” oder so, was die Leute sich dann aber auch nur hinter vorgehaltener Hand trauen. Ich glaub viel eher, dass das noch immer in viel unterschwelligerer Form existiert. Und sei es nur, dass die Leute in der Gegenwart eines Schwarzen auf einmal still sind als stünden sie im Fahrstuhl…

  7. Arne says

    Hm… das mit Umziehen scheint aber wirklich zu stimmen. Ich kenn auch eine mit der ich ab und zu chatte, die wohnt irgendwo in NRW und beschwert sich ewig drüber, auf welch fiese Weise sie wegen nen bisschen (!) Übergewicht Abfuhren erteilt bekommt… und wenn ich die Sprüche lese die die Kerle dabei loslassen, dann denk ich mir manchmal echt das wär nen anderer Planet. Sowas hab ich hier noch nie erlebt… zumindest nicht auf so fiese Art und Weise.

  8. vivec says

    Nach Hamburg. Hier ist alles gut.
    Ich würds übrigens tun. Und mich diesen ganzen Tag im Schanzenviertel in die Sonne legen. Wenn du im Schanzenviertel wegen deiner Hautfarbe dumm angemacht wirst, ziehst du die Trillerpfeife raus und pustest, und sofort kommen fünfhundert Linke und Alternative angerannt und entsorgen denjenigen, der den Spruch gemacht hat, mit Betonklötzen an den Füßen im Graben… :D

  9. Was ich noch sagen wollte… Die Welt IST voller rassistischer Trottel (mit einer hoffentlich immer grösser werdenden Ausnahme-Gruppe!). Und sorry, wenn ich das so sage, aber ein Haarschnitt ist wohl nicht das gleiche, wie eine andere Hautfarbe.

    Ich habe meine ganze Schulzeit (über 10 Jahre) um mein Leben gezittert. Ich weiss nicht, wie es euch gegangen wäre, wenn ihr tagtäglich indirekte und direkte Morddrohungen erhaltet hättet, und wenn ihr wüsstet, dass ihr permanen 24 Feinde (eure Mitschüler) hättet…

    Soviel dazu…

  10. Hm, Schweden vielleicht oder so. Mich ziehen skandinavische Länder an… Irgendwo, wos keine Menschen gibt, im Eis vielleicht… Nur ich… und mein Laptop…

  11. Arne says

    Hast Du zufällig in Ostdeutschland, Bayern oder den USA gewohnt?
    Verzeih das “scherzhafte” daran (auch wenn es leider wahr ist), aber sowas kenn ich aus meinen Breiten- und Längengraden wirklich gar nicht.

    Also ums zusammenzufassen: Wo war das, dass das so krass war?

  12. Arne says

    Hm. Okay, zum Thema Schweiz enthalte ich mich, weil ich noch nie da war. Aber so langsam verstehe ich Deine oft durchsickernde Gemütslagen…

  13. Arne says

    Hm Mist, und ich dachte schon ich könnt Dich ernst nehmen :-P

    Das letzte (und einzige) Mal als ich in Schweden war ist mir da nur nen Nazi aufgefallen… der mit Edding auf seine Jacke geschrieben hatte “Ich hasse die rote Fhront” [sic!] :D

  14. Arne says

    Na dann mal fröhliches Mitschleppen des hauseigenen Internetproviders :-)

  15. Wirklich spannend hier!

    @ Diana:
    Du hast mich wirklich sehr überrascht, denn ich bin bisher nicht auf den Gedanken gekommen, Dich in irgendeiner Weise mit “asiatisch” in Verbindung zu bringen. Absolut nicht.
    Verblüfft mich auch immer noch…
    Zumindest von den Fotos her, die in Deinem Blog zu sehen sind, würde ich niemals auf solche Gedanken kommen!
    Du hast geschrieben, dass Du nun Deine Ruhe hast und auch noch niemand was gesagt hat. Vorher aber scheinbar schon.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass das im Osten war?
    Das wiederum verwundert nicht…

    @ abi
    Es tut mir leid für Dich, dass Du so negative Erfahrungen machen musstest.
    Sicher hat man es mit einer anderen Hautfarbe nicht immer überall leicht, aber so krass, wie Du es schilderst, kenne ich es hier nicht.
    Vielleicht ist die Schweiz wirklich definitiv das falsche Land. Keine Ahnung.

  16. Also ich bin im Osten aufgewachsen und in dem Ort gibt es mehr als genug von diesen Aushilfsglatzen in Ausbildung! Ich weiß wie es ist in Angst zu leben! Da muss man weiter gehen und weiter machen! Wenn ich mir immer wieder überlegen würde wie scheiße ich mein altes Leben fand und wie dreckig es mir da ging könnte ich mich einliefern lassen! Du solltest echt mal einen neuen Teil deines Lebens anfangen und das alte hinter dir lassen! Und ja es ist so einfach wie ich es hier schreibe, ich habs selbst erlebt! Vielleicht merkst du dann das nicht die ganze Welt so scheiße ist! ! ! !

  17. Ja, da hast du wohl Recht, Diana. Nur, ich bin das Produkt meiner Umwelt. Ich vergleich das immer – Grössenwahn inklusive – mit Batman. Der wurde auch zu dem gemacht, was er ist.

  18. Wo ist eigentlich der Ostdeutsche Wessi srbBLOG!? Der kennt da ja auch ein paar Geschichten! Hier in Deutschland geht es zwischen “Ossis” und “Wessis” nämlich auch noch gut hin und her(egal welche Hautfarbe!)! ;)

  19. UND das beste war: Dass die Mutter Psychologin meiner Mutter Tipps geben wollte, damit ich mich in der Schule verbessern konnte… Das war DER Hammer ^^

  20. Naja, es ging darum, dass ich _angeblich_ verhaltensgestört sei. Ok, kein Wunder wenn ich vom Sohnemann ständig angespuckt, verdrescht und gemobbt wurde… Obwohl, gegen meine Mutter hatten die Jungens auch was… Obwohl die weiss ist… Tja…

  21. Oh ja… Das kenn ich zur genüge… Eigentlich können alle froh sein, dass ich nicht Amok laufe… Wenn ich nicht so faul wäre… und ein Gewehr bedienen könnte… und nicht so Angst hätte… Jemanden zu treffen… Ja dann… ;-)

  22. Da müssen wir nun halt konsequent sein. Selbst wenns die Deppen sind. Auch Deppen haben ein Lebensrecht… Ansonsten könnte ich mir gewisse Zeitgenossen nicht erklären ^^

  23. Arne says

    Ich hab zum Beispiel auch mitbekommen, dass eben diese Aushilfsglatzen wirklich sehr leicht zu beeindrucken sind. Hab ich mit 18-19 Jahren noch deftig auf die Klappe gekriegt (Flasche in die Schnute geworfen und so, tat gut ;) ), so hielten sie sich ab meinem 20. Lebensjahr mehr und mehr zurück… weil ich um einiges breiter wurde… schultertechnisch und so. Und schwupps waren sie auf einmal kleine zahme Entlein, die ihrerseits mir ausgewichen sind.

    Naja. Aber ich weiss ja nicht, ob es bei Abi überhaupt um Boneheads und dergleichen geht. Kann ja genau so gut sein, dass es Otto-Normal-Dorftrottel oder Stinos waren… Dummheit gibt’s nunmal in jedem Metier.

  24. Arne says

    Also Stinoschweine :D (Stino = Stinknormal, quasi kleine pseudogebildete Idioten mit Mistgabel, ehm, Spiess :D)

  25. Arne says

    Und wie lauteten die? “Malen Sie sich weiss an” oder “Hier haben Sie nen Knüppel”? :D

  26. Arne says

    Joa, ist immer leicht die Störung zu behandeln statt die Ursache zu beseitigen…

  27. Arne says

    Ach wie gut, dass man nicht jedem das Menschsein so einfach austreiben kann :-)

  28. Arne says

    Hoffe Greenpeace macht bei Nazis und naziähnlichen Spiessbürgern ne Ausnahme :D

  29. Arne says

    Ach Du, glaub mir, es gibt genug merkwürdige Wesen die sich nur als Mensch tarnen :D

  30. Arne says

    Der war nu tief, sehr tief geschlagen :D Aber schön, muss ich zugeben :-)

  31. Arne says

    Ich glaube nicht. Bevor das passiert, werden sie von schreibwütigen Anwälten in Quarantänezonen gesteckt.

  32. Arne says

    Ha, ich grabs wieder aus :-)

    Aus aktuellem Anlass fiel mir gerade ein/auf, dass eine super geniale Band dazu mal in zwei Zeilen gesungen hat, was ich nicht schaffe in zwanzig Seiten Text zusammenzufassen:

    Ich scheiss ‘nen Haufen auf die Farbe Deiner Haut, Besitz und Kleidung, das interessiert mich nicht
    im Gespräch stellt sich dann heraus, ob Du ein Kumpel – oder ein Wichser bist!

  33. auch wenn ich ein bisschen spät dran bin: zieh nach Köln. Hier herrscht ein tolerantes Klima und du kannst in Ruhe leben. Hab nen Freund der schwul ist, die werden leider auch oft blöd angemacht, in KÖln passiert das nicht. Hier im Haus wohnteine Familie aus Senegal/ Portugal/ Kamerun, eine persische Familie und die haben auch keine Probleme. PS. Wusste gar nicht dass es in der SChweiz so schlimm ist.

Comments are closed.