PC? Mac?

Allgemein

Eigentlich wollte ich ja einen neuen Computer kaufen… Davon hab ich ja hier schon berichtet. Aber irgendwie bin ich damit noch nicht zufrieden… Ich möcht halt schon gerne ein gutes, schnelles und stabiles System… Linux auf einem PC erscheint mir zu wenig komfortabel… Was bietet sich da an? Ein Mac? Was denkt ihr?

70 Comments

  1. Habe in einer Zeitung ein tolles System entdeckt:
    Pentium E6700 (2×2,67Ghz)
    2GB Ram
    MSI Platinum Board
    500Gb SATA Platte
    2×512 MB ATI Radeon X1900XTX über SLI
    550 Watt Netzteil
    Brenner usw.
    Komplett für 2500€!!

  2. Und wo is der Haken? :-D Tönt aber COOL ;-)

    Ok, ich hab ein 700Watt-Netzteil… und einen Zahlmann Lüfter noch drinn… Und natürlich ein Asus Mainboard…

    Aber ja… ich lechze, nach einem neuen Rechner… Wie ein Callboy seinem nächsten Opfer entgegen ;-) :-D :-p

  3. @All: Ich danke euch für die wertvollen Tipps und eure persönlichen Meinungen. Ich muss jedoch ins Bett… Sorry… Hoffe, wir lesen uns morgen wieder! :-)

  4. Arne says

    Ja, 2GB sind allerdings sinnvoll. Battlefield 2 läuft mit “nur” einem GB nicht swapfrei, voll böse :D Also bricht die Zeit wirklich langsam an.

    Mit den 12 Monaten war nicht gemeint, dass Du dann nach 12 Monaten neue Hardware bräuchtest, sondern dass innerhalb der ersten 12 Monate der Aufpreis ungerechtfertigt ist. Oder anders herum: Du zahlst mit dem Aufpreis quasi Leergeld, weil sie eh erst dann ausgereizt wird, wenn sie nur noch ein Drittel kostet.

  5. Arne says

    Die X2-Dinger gibts schon ab/für knapp über 100 Tacken… dank AMDs Preisruck gerade.

  6. Arne says

    Naja, wenn der Super-Duper-PC eh an erster Stelle steht, dann nimm den doch einfach :-P Dann wären die anderen doch eh nur die Überredung anderer *g

  7. Arne says

    Ach, wo wir dabei sind: Ich hab noch nen msi K8N Diamond (erste Version) drin, das hat damals schon im EK 206 Euro gekostet :D Ist aber cool, inklusive DualNet Card für Bluetooth und WLAN in einer Antenne. Und der PC rennt trotz der 7800GTX mit nem 350W-Netzteil stabil im wochenlangen Dauerbetrieb inklusive Zocken. Wobei das aber nur daran liegt, dass die Einzelspannungen bei dem NT saugut sind, verbraucht werden ja im Windows-IDLE eh nur 118 und bei Last (3DMark06) ~180W.

  8. Ja, nur, warum hab ich das Gefühl, dass ICH dabei mehr tun muss als du :-D also, battlefield 1942 hab ich übrigens. sogar battlefield vietnam :-D

  9. Arne says

    Klar, wenn Du beruflich viel Rechenpower brauchst sind die auf jeden Fall ne schnieke Sache.

  10. Arne says

    Nen Rechner der dafür genügt kostet doch nur 300 Euro *lol* Kauf Dir vom Rest einfach was sinnvolles… wie nen grösseres Bett oder so :D

  11. Arne says

    Dann kauf Dir lieber ne echte Penisvergrösserung für das Geld. PC-basierte schrumpfen so schnell :D

  12. Arne says

    Pass auf, ich mach Dir nen Angebot :D :D :D

    Du kaufst Dir nen supergeilen Rechner, dazu noch Battlefield 2142 und ein Headset, zockst damit zusammen mit mir und ich hör auf über Deinen Penis zu lästern :D

  13. Arne says

    na, ich hab “nur” bf2 ;-)

    Aber hey, ich sag doch damit nur, dass Du Deinem Kauf auch einen Sinn geben sollst :D

Comments are closed.