34 Comments

  1. Was isn´das für ne bescheuerte Frage?

    Ist genau so hohl wie: was wäre ihnen lieber, einen Arm oder ein Bein zu verlieren?

    …es gibt Frage, die keine Antwort bedürfen, um schwachsinnig zu sein.
    Ich finde, das ist so eine.

  2. Unabhängig davon, welche Hautfarbe man hat, würde ich die 50 Jahre vorziehen (warum soll ich mich länger durch´s Leben quälen als nötig)!
    Ansonsten kann ich zu Deinem Beitrag nur eines sagen:
    Irgendetwas wird es IMMER geben, was andere Menschen zum Anlaß nehmen um sich selbst abzuheben!
    Von daher finde ich Deine Frage im Zusammenspiel mit der Frage der Herkunft etwas daneben!
    Hast Du selbst ein Problem mit Deiner Herkunft? Nein?
    Alles andere zählt nicht!

    Die Hautfarbe sagt nur aus, das Deine Vorfahren in Gefilden gelebt haben, in denen sie der Sonne stärker ausgesetzt waren, mehr nicht!

    Mensch, wir leben im fortgeschrittenen 20. Jahrhundert, und Du machst Dir so einen Schädel um dumme Äußerungen anderer!

    Kopf hoch Junge, es muss auch dumme Menschen geben!

  3. Arne says

    Natürlich ist die Frage fies, aber eigentlich nicht bescheuert. Da geht einem erstmal ein Licht auf, wie rassistisch man doch eigentlich ist. Nix gegen Schwarze haben, aber selbst keiner sein wollen.

    Wobei Dein Kommentar sich auch etwas unglücklich liest… als würdest Du das kürzere Leben als Arm-Abschneiden und das Schwarz-Sein als Bein-Abschneiden sehen… quasi ;-)

  4. @Danz: Die Frage selber ist weniger bescheuert als deine Antwort :-) Eine Hautfarbe mit einer Behinderung gleichzusetzen bedarf schon viel Mutes… ^^

  5. Christian in Wien says

    hmm, hängt davon ab wie ich die 100 jahre erlebe. was hilft es mir wenn ich 100 jahre alt werde aber ab 50 hänge ich im pflegeheim rum udn werd 3 mal täglich gewindelt.

  6. Ich würde mich auch für die 50 Jahre entscheiden egal mit welcher Hautfarbe! Wer will schon 100 werden? Außerdem hat dunkle Haut viel Vorteile!!

  7. vivec says

    50 Jahre..danach gehts eh bergab :D
    Würde die Frage mit anders verteilten Farben aber genau so beantworten.
    Außerdem ist der Vorteil bei schwarzer Haut, dass man nicht gleich Sonnenbrand kriegt…

  8. Also ich finde dunkle Haut sowieso schön, egal ob bei Mann oder Frau!
    Also eine Freundin hat mir mal einige Vorteile aufgezählt die ich voll und ganz nachvollziehen kann!
    Man brauch nicht mehr ins Solarium (da musste ich nämlich immer hin um überhaupt ein wenig lebendig auszusehen! Ich mag keine Blässe)
    Man braucht weniger Schminke und sieht nicht immer bekleistert aus! (Lippenstift ist auch nicht mehr nötig da Lipgloss reicht).
    Die Haare finde ich meist auch viel schöner und man kann viel mehr damit machen!
    Die Rundungen der farbigen Frauen finde ich auch viel schöner!
    Das mit dem Sonnenbrand wurde ja schon genannt!
    Und da kämen bestimmt noch mehr hinzu! Ich habe jetzt natürlich nur aus meiner Sicht gesprochen die sich auch sehr aufs Äußere bezieht!
    Und ob ich von den Faschos nun verkloppt werde weil sie sagen ich sei eine Asiatische Hure oder ob sie mich Nigger nennen, kann mir glaub egal sein!
    Natürlich sehen das viele dunkle Frauen anders und würden vielleicht auch lieber tauschen, aber man will ja immer das was man nicht haben kann!
    Aber fragen wir mal andersrum: Welche Nachteile hat dunkle Haut?

  9. @Arne: Dann kann ich es eh nicht mehr ändern, also bringt es nichts sich drüber zu ärgern! :P
    Und was ist wenn ich mit 48 Querschnittsgelähmt bin? Man weiß nie was passiert, aber lieber spende ich den Lottogewinn als noch 52 Jahre so zu leben! Hätt der Hund nicht geschissen hätt er den Hasen noch gekriegt! Man weiß vorher nie was passiert!

  10. @all: Die Frage, die hier als Beitrag steht, ist nicht ohne Grund so formuliert. Ich freue mich aber, wenn sich hier eine CT-lose Diskussion entwickeln kann, aus der jeder das mitnehmen mag, was er möchte.

  11. @Arne Mir wurde gesagt das ich jetzt schon 28 sei, dann kann ich mich also mit 50 begraben lassen! :D
    Ne nu mal ernst, mir würden 50 Jahre schon reichen und wenn ich das erst in 30 Jahren beantworten dürfte würde mir die Frage jetzt gar nichts bringen! Dann halt ich mich lieber raus!

  12. Christian in Wien says

    es ist eh traurig das auf einer welt die angeblich so fortschritlich ist immer noch unterschieden wird zwischen schwarz und weiß, zwischen jude, moslem, christ usw.

    ist den irgendeiner ein besserer oder schlechterer mensch bloß weil er ne andere hautfarbe, ne andere sprache oder nen anderen glauben hat als jemand anders?

  13. @Arne, Diana: Tröstet euch. Kleine Kinder schätzen mich auf über 30. “Alte” Leute (so ab 30 *g*) auf 15. Und mit meinen vereinzelt Grauen Haaren gleiche ich schon Gandalf, dem Grauen :-D

  14. Nene passt schon, bin ich ja begeistert das ich mit 21 noch nicht aussehe wie 28! :D Allerdings wurde ich das letzte mal vor 2 Jahren nach dem Auweis gefragt! :( Gutes oder schlechtes Zeichen?

  15. Arne says

    Man wird schneller angepöbelt, verprügelt, schief angeguckt, mitunter nicht ernst genommen… UND kriegt weniger schnell Sonnenbrand. Hossa, ist doch was :-)

    @Diana: Und was ist wenn Du dann 50 bist, super in Schuss, Dich auf weitere Jahre freust, weil Du gerade nen Lottogewinn bekommen hast und Dir dann gesagt wird “Tschüss Alte, morgen is Dein fünfzigster!”? ;-)

  16. Arne says

    Ausser der rassistischen Seite fiele mir bis auf’s persönliche Empfinden keiner ein. Ausser vielleicht, dass man im Dunkeln schneller überfahren wird :D ;) Naja, nicht ernstnehmen.

    Ich persönlich steck bei der Wahl wohl in nem Dilemma, weil ich mich a) nicht anders vorstellen kann als ich bin und ich mir b) keine solch abrupte Lebensgrenze setzen will. Aber nichtsdestotrotz: Die Fragestellung ist 1a und regt wirklich zum Nachdenken an!

  17. Arne says

    @Diana: Genau das ist es ja. Da fällts doch umso schwerer, solch eine Entscheidung zu treffen. Willste Dir wegen der _Möglichkeit_ dass der Hund scheisst schon vorher den Hasen entgehen lassen? Respektive das Leben verkürzen? Die Wahl zwischen 50 und 100 Jahren kannste doch frühestens treffen, wenn Du schon auf die 50 zugehst und einschätzen kannst, was für Dich besser ist. Jetzt ist das noch absolut unmöglich. Es sei denn ein merkwürdiger Test im Internet sagt Dir was anderes :D Meine sagten mir aber immer, ich würde 80 Jahre alt werden :-P Immerhin ;)

  18. Arne says

    Ohje, jetzt hab ich was angerichtet. Aber keine Sorge Diana, Du siehst nicht wie 28 aus. Genau so wenig wie ich, ich wurde letztens auch wegen eines Fotos viel älter geschätzt als ich bin, kann ich gar nich verstehen :-(

  19. Jetzt werden wir wohl Frauenfeindlich? tztztz! ;) Jaja ihr Männer haltet mal wieder zusammen! :D

  20. Arne says

    Ich wurde mit 22 mal für ne Flasche Perlwein (2%) nach dem Ausweis gefragt. Ich glaube DAS ist frustrierender :D

    @Abhijit: Du weisst was sowas nach sich zieht, gell? Ganz laute “Fooootoooooo”-Rufe :D

  21. Hier hat sich ja ne spannende Diskussion entwickelt… Nicht schlecht.

    Was mich mal interessieren würde, Abi, ist, woher Du diese Frage hast. Sprich, wie bist Du darauf gekommen?
    Ich habe da auch gestern ein klein wenig drüber nachgedacht (eben über besagte Frage), ohne Deinen Eintrag gelesen zu haben.
    Hast Du also zufällig auch gesehen, wie der kleine Solomon diese Frage an Charles Ingalls richtete? :-D

  22. Aaaah so.
    Ich musste nur schmunzeln, da sie genau an dem Tag in einer amerikanischen Fernsehserie gestellt wurde! ;-)

  23. Was für eine Frage. Da haste ja ne Diskussion ausgelöst. Es sollten einfach mal alle Weißen einen Tag lang schwarz sein und alle Schwarzen einen Tag lang weiß sein. Dann können wir uns alle wieder hier treffen und darüber erneut sprechen.

  24. Gute Idee, Andreas. Nur, ganz ehrlich, würden wir das wirklich gerne wollen, wenn wir wüssten, wie es uns (bzw. euch) als “Schwarze” gehen würde? So ganz ohne Hintergedanken und Vorurteile? :-)

  25. Ich weiß nicht. Allerdings könnte man wirklich daraus lernen. Niemand möchte gerne beschimpft oder beleidigt werden. Selbst ich bekomme jeden Tag mindestens einen Spruch ab, nur weil ich keine Haare habe. Das man kurze Haare trägt, weil es einem gefällt, verstehen viele Leute einfach nicht. Ab in die Nazi-Schublade. Ich glaube, wir stecken wohl alle voller Vorurteile. Leider.

  26. Pingback: a b h i j i t B o s s o t t o . c o m / Wechseln wir die Hautfarbe!

  27. Arne says

    Na, dann sei mal froh, dass Du keinen Iro hast. Was meinste was ich da teilweise früher für nen dickes Fell brauchte… ;) Wobei sich das dann auch gelegt hat, als die Schultern breiter wurden. Da blieben dann die Sprüche aus, es sei denn ne Frau hat mal ihr Kind weggezogen mit nem lauten “Psssssssssssssssst komm weg da” :D

  28. Pingback: arnekolja.de

Comments are closed.